Peak Fresh Frischebeutel

Foto0159

Vor ein paar Tagen bekam ich ein Probepäckchen der Frischebeutel von Peakfresh und war schon ganz gespannt darauf, ob diese Beutel wirklich halten was man verspricht. Diese Frischebeutel sind speziell für die Aufbewahrung von Obst und Gemüse gedacht, welches darin sehr lange haltbar bleiben soll. Sie haben eine Größe von etwa 30x40cm und somit kann man durchaus auch größere Frischeartikel darin verstauen. Nachdem man das Obst oder Gemüse in den Beutel gesteckt hat, drückt man die Luft raus und schließt ihn dann mit einem entsprechenden Clip. Ich habe den Test mit einigen Möhren durchgeführt und war nach ein paar Tagen durchaus angenehm überrascht. Ich hatte bewusst nicht alle Möhren in den Beutel gesteckt, sondern zwei Stück wie immer gelagert, damit ich einen entsprechenden Vergleich habe. Nach etwa 4 Tagen bekamen die zwei separaten Möhren schon Flecken, während die Möhren in dem Frischebeutel noch wie frisch gekauft aussahen. Das hat mich wirklich überzeugt! Ich hätte wirklich nicht gedacht, dass es bei Frischebeuteln so Unterschiede gibt. Super finde ich auch, dass man diese Beutel mehrfach wieder verwenden kann, nachdem man sie gesäubert hat. Von der Qualität her sind sie wirklich TOP – sehr reißfest und stabil und zudem auch noch verwertbar.

Preislich liegt jedoch eine Packung mit 10 Frischebeuteln bei 4,95 €, zuzüglich je nach Abnahmemenge gestaffelte Portokosten. Bei aller Liebe und aller Umweltfreundlichkeit finde ich ist das ein satter Preis – für meinen Geschmack deutlich überhöht. Ich gebe für gute Qualität gern etwas mehr aus, finde aber, dass es im Rahmen bleiben muss und das ist hier leider nicht so. Erst bei einer Abnahme von 20 Packungen verfallen zumindest die Versandkosten, aber dennoch steht der Preis in keinem Verhältnis – so gut wie die Beutel auch sind. Wer jedoch nicht unbedingt aufs Geld schaut beim Einkaufen, der wird sicherlich von diesem Produkt begeistert sein.